schnell wachsende Bäume

Schnell wachsende Bäume

Nicht jeder hat das Glück, ein Grundstück oder einen Garten mit mehrjährigen Pflanzen zu haben, die bei heißem Wetter einen herrlichen Schatten spenden. Normalerweise haben neue Hausbesitzer noch keine Pflanzen, um Bäume. Deshalb möchten wir nahebringen, welche Bäume schnell wachsen, dank den wir bald natürlichen Schatten in unserem Garten spenden und uns vor Nachbarn schützen können. Hier finden Sie viele ausführliche Informationen über schnell wachsende Bäume.

Schnell wachsende Bäume – wozu pflantzt man Bäume?

Neben alten Häusern gibt es immer große alte Bäume. Das kommt daher, dass früher der Baum neben dem Haus die guten Geister beherbergen sollte, die sich um das Haus und seine Bewohner kümmerten. Viel seltener sind Nadelbäume, die bei alten Gehöften wachsen. Sie gelten wiederum als Brutstätte böser Mächte, daher hat man vermieden, Nadelbäume um das Haus herum zu pflanzen. Deswegen finden wir neben alten Häusern noch riesige, alte Eichen, Apfelbäume und Birnbäume. Wenn wir leider gerade auf einem leeren Grundstück einen neuen Garten anlegen, werden die Pflanzungen so klein sein, dass wir auf die Ruhe in ihrem Schatten noch warten müssen.

Die Bäume sind zweifellos der stärkste Akzent im Garten. Sie geben einen gewissen Charakter und diversifizieren den Raum. Die Laubbäume verändern das Bild des gesamten Grundstücks je nach Jahreszeit erheblich. Im Frühling sind die Kronen mit wunderschönen, duftenden Blüten geschmückt, im Herbst schillern sie mit bunten Blättern und im Sommer spenden sie unter ihrer grünen Blätterkrone einen herrlichen Schatten. Ja eben. Die Eigentümer der Grundstücke schätzen den sehr natürlichen Schatten der Laubblätter oder der Nadelblätter der Bäume.

Schnell wachsende Bäume Baum für Garten Schattenspender

Bei der Gartenplanung lohnt es sich, auch über zehn Jahre voraus nachzudenken. Breiten sich die Pflanzen zu umfangreich aus? Es lohnt sich, im Vorfeld etwas mehr Platz für Sträucher und Bäume vorzusehen. Denken Sie daran, dass ein Sämling eine gewisse Zeit braucht, um ein erwachsener Baum zu werden. Wenn wir zum Beispiel für das Grillen am nächsten Samstag Schatten im Garten brauchen, dann können wir uns leider nicht auf einen neu gepflanzten Baum verlassen.

Zu unserem Glück unterscheiden sich Pflanzen nicht nur im Aussehen, sondern auch in der Wachstumsdauer. Manche Pflanzen wachsen sehr langsam und andere viel schneller. Wir sagen Ihnen, welche dieser Bäume es wert sind, gepflanzt zu werden, um in kürzester Zeit ihre Schönheit und ihren Schatten zu genießen. Natürlich nicht für eure Gartenparty nächsten Samstag wieder, aber warum nicht in ein paar Saisons.

Welche Bäume werden also innerhalb weniger Jahre am schnellsten an Umfang und Höhe wachsen? Hier ist unsere Liste der Bäume, die schnell wachsen.

Schnellwachsende Bäume – Essigbaum

Der aus Nordamerika stammende Essigsumach Rhus typhina ist in unserem Klima eine sehr beliebte Pflanze. Sie zählt zu hohen Sträuchern oder niederstämmigen Bäumen, aber vor allem zu schnellwachsenden Bäumen. Sie wird bis zu 4 Meter hoch und kann diese Höhe innerhalb von drei Jahren erreichen. Sie hat eine schöne Krone aus großen, gefiederten Blättern, die einen sanften, durchbrochenen Schutz vor der Sonne bieten, die sich dann im Herbst sehr schön rot färbt. Der große tiefrote Blütenstand bleibt den ganzen Winter über an der Pflanze. Als ob das nicht genug wäre, ist Sumach ein Honigbaum, also lohnt es sich schon deshalb, ihn auf Ihrem Grundstück zu haben.

Hirschkolbensumach ist eine robuste Pflanze, die gegen Dürre, schlechte Bodenqualität und Luftverschmutzung beständig ist. All dies macht die Pflanze perfekt geeignet für kleine urbane Hausgärten. Wenn Sie einen Garten im japanischen Stil anlegen möchten, ist Essig-Sumach mit seiner exotischen, leicht orientalischen Ausstrahlung eine tolle Pflanzung.

schnell wachsende Bäume
Essigbaum wächst sehr schnell ist aber sehr expansiv

Amerikanischer Tulpenbaum

Der original aussehende amerikanische Tulpenbaum, Liriodendron tulipifera, ist wirklich ein Baum für Ungeduldige. Sein jährliches Wachstum kann 30-40 cm erreichen und die Pflanze selbst wird bis zu 300 Jahre alt. Aber das ist nicht das Interessanteste an diesem Baum. Der Tulpenbaum hat sehr ungewöhnliche, charakteristische Blätter, die aussehen, als wären sie aus einer Schablone geschnitten. Ihren Namen verdankt sie wunderschönen, gelben, kelchförmigen Blüten, die Tulpen ähneln.

Trauerweide

Wenn Sie dachten, dass 40 cm jährlich für das Wachstum eines Tulpenbaums nicht besonders viel ist, wie wäre es dann mit 100 bis sogar 200 cm? So viel kann eine Trauerweide – je nach Entwicklungsstadium wachsen. Die häufigste Sorte ist Salix × sepulcralis ‚Chrysocoma‘. Es ist eine Mischung aus babylonischer Weide und weißer Weide. Die weitverzweigte Krone und die bis zu 6 Meter langen Zweige spenden in Rekordzeit einen schönen Schatten.

Trompetenbaum

Mit einer Höhe von 10 bis 20 m ist Trompetenbaum Catalpa bignonioides ein weiterer schnell wachsender Baum, der einer Überlegung wert ist. Wenn Sie Trompetenbaum pflanzen wollen, ist es gut, viel Platz für sein Wachstum vorzusehen – seine Krone kann nämlich einen Durchmesser von bis zu 8 Meter erreichen. Außerdem mag der Baum Orte, die gut besonnt sind. Für kleinere Gärten empfehlen wir die Sorte Nana, die man meist als Steckling vom Stamm verkauft. Die runde Krone auf einem einzelnen Stamm ähnelt einem Regenschirm und sieht sehr modern aus. Die am Baum hängenden bohnenartigen Fruchtkörper verleihen ihm einen sehr exotischen Charakter.

Trompetenbäume besitzen sehr schöne, herzförmige Blätter. Solange wir ihm ein leicht feuchtes Substrat und fruchtbaren Boden zur Verfügung stellen, wird er wie verrückt wachsen. Ihre Blüten mit einem für Menschen wunderbaren Duft stoßen Mücken ab, daher lohnt es sich, mindestens eine Catalpa in Ihrem Garten zu haben.

Sauerstoffbaum

Eine in letzter Zeit äußerst beliebte Mischung aus Paulownia elongata und Paulownia fortunei namens Oxytree oder einfach ein Sauerstoffbaum ist eine schnell wachsende Hybride mit riesigen Blättern. Innerhalb von 6 Jahren kann sie eine Höhe von bis zu 16 Metern erreichen. Ein echter Baum für Ungeduldige. Nach ein paar Monaten können wir auf einen 3 Meter hohen Baum zählen, der sich durch lila-weiße Blüten und beeindruckende, 50 Zentimeter hohe Blätter auszeichnet. Der Baum hält wirklich den Rekord wenn es um die schnellst wachsende Bäume geht. Hier kannst du mehr darüber lesen:

Der Baum eignet sich perfekt als außergewöhnliche Gartendekoration und beschattet schnell den Bereich, den Sie benötigen. Darüber hinaus absorbieren aerobe Bäume aufgrund ihrer beeindruckenden Blattgröße zehnmal mehr Kohlendioxid als andere Bäume ähnlicher Größe. Sie eignet sich daher perfekt für urbane Gärten.

Nützliche Birke

Die äußerst effektive Nutzbirke Betula utilis mit weißer Krone und zärtlichen Blättern ist eine Art, die sich auch durch schnelles Wachstum auszeichnet. Die abblätternde Rinde ist ein natürliches Phänomen dieser Sorte und weist nicht auf eine Krankheit hin. Birken weiß man man vor allem wegen ihrer ästhetischen und dekorativen Qualitäten zu schätzen. Die schneeweiße Rinde sieht aus, als wäre sie aus Lothlorien – dem Wald der Elfen in Der Herr der Ringe – entnommen worden.

schnell wachsender Baum
Bäume, die schnell wachsen

Schnell wachsende Nadelbäume

Im Gegensatz zu Laubbäumen wachsen ihre Vettern viel langsamer. Die Ausnahme wird die europäische Lärche Larix decidua sein, die relativ schnell wächst. Lärchen werfen bekanntlich auch ihre Nadeln für den Winter ab, was sie jedoch nicht daran hindert, das ganze Jahr über effektiv auszusehen.

Europäische Lärchen kommen natürlicherweise in den Bergen Mitteleuropas vor, haben sich aber durch Anpflanzungen auch in anderen Gebieten verbreitet. In Polen wächst die Lärche natürlich in der Tatra.

Junge Bäume zeichnen sich durch ein sehr schnelles Wachstum aus. Sie können jährlich bis zu 1 Meter mehr wachsen. Nach einer Phase intensiven Wachstums, wenn Lärche 60 Jahre alt wird, verlangsamt sich ihr Höhenwachstum. Ein ausgewachsener Baum kann bis zu 500 Jahre alt werden.

Nutzen Sie das Phänomen der Mykorrhiza, um das Wachstum und die Entwicklung der Pflanzen in Ihrem Garten zu unterstützen.

Welche schnell wachsende Bäume für den Garten?

Wir haben einige unserer Baumarten vorgestellt, die in relativ kurzer Zeit Schatten spenden und Sie von Ihrem Nachbarn abgrenzen. Es hängt jedoch alles vom Charakter und Stil ab, in dem Sie Ihren Garten gestalten möchten. Wir hoffen jedoch, dass wir Ihnen zumindest ein wenig bei Ihrer Entscheidung geholfen haben.