Welche Blumen blühen den ganzen Sommer im Garten

Welche Blumen blühen den ganzen Sommer im Garten?

Welche Blumen blühen den ganzen Sommer im Garten?

Blühende Pflanzen im Garten können ihm zu jeder Jahreszeit und sogar das ganze Jahr über ein attraktives Aussehen verleihen. Welche Blumen blühen den ganzen Sommer im Garten? Das Erreichen eines solchen Effekts ist nicht schwierig, Sie müssen nur die Pflanzenarten entsprechend auswählen. Wir schlagen vor, welche Blumen Sie pflanzen sollten, um den blühenden Garten so lange wie möglich zu genießen. Wir empfehlen Arten, die einfach zu züchten sind. Dank ihnen haben Sie einen schönen, farbenfrohen Garten, der sich perfekt zum Entspannen eignet, und Sie müssen nicht hart daran arbeiten.

Am begehrtesten sind Blumen, die den ganzen Sommer über im Garten blühen, denn zu dieser Jahreszeit verbringt man die meiste Zeit im Freien. Mit Blumen können auch Anfänger bezaubernde Ecken in ihrem Garten schaffen. Die meisten Arten in dieser Gruppe sind anspruchslos und man braucht keine speziellen Kenntnisse, um sie zu züchten. Blumen, die über den ganzen Sommer blühen, kann man in einjährige, zweijährige und mehrjährige Pflanzen unterteilen. Welche beliebten, spektakulären und wertvollen Blumen blühen im Sommer? Es gibt viele schöne Pflanzen, die den ganzen Sommer über den Garten schmücken, aber zwei Stauden zeichnen sich besonders durch ihre auffälligen Blüten und geringen Ansprüche aus – es sind Taglilien und Purpursonnenhut. Die Pflanze, die von Mai bis September ununterbrochen blüht, ist auch die Katzenminze – eine dekorative Staude mit violetten Blüten an dünnen Stielen und einem schönen Geruch, der Katzen anziehen kann. Hortensien sind eine weitere Blume, die den ganzen Sommer blüht. Sie blühen überaus prächtig und sind schon von weitem ein Blickfang. Sie können eineinhalb Meter hoch werden und haben schöne, große Blütenstände, die von Juni bis September blühen.

Welche Blumen blühen vom Frühling bis Herbst?

Der Garten wirkt am interessantesten und attraktivsten, wenn die Pflanzen in Blumenbeeten lange oder hintereinander blühen und es nie langweilig wird. Daher ist es am besten, Gartenpflanzen zu wählen, die vom Frühjahr bis zum ersten Frost blühen oder die Blüte wiederholen. Jeder echter Liebhaber der Pflanzen und Gärtnerei möchte seine Grünfläche um bunte Akzente bereichern. Welche Blumen blühen vom Frühling bis Herbst? Die Liste ist ganz lang – Heckenkirsche, Fünffingerstrauch, Petunien, Eisbegonien sind die erfolgreichsten Blumen, die man über die drei Jahreszeiten hinweg beobachten kann.

Eine effiziente Navigation durch die Arten und Sorten blühender Pflanzen kann es uns ermöglichen, einen wunderschönen Garten zu schaffen, der fast das ganze Jahr über blüht. Dazu empfehlen wir Ihnen, den Blühkalender der Pflanze zu nutzen und in Erwägung zu ziehen, Bäume, kleine und große Sträucher und Stauden mit den oben genannten Pflanzen zu kombinieren. Eine solche Aktion ermöglicht Ihnen einen wirklich interessanten bunten Garten voller Schmetterlinge, Blumen und Lächeln der Besucher und vor allem einen Garten, der von Frühling bis Herbst blüht.

Welche Blumen blühen vom Frühling bis Herbst
Petunien blühen vom Frühling bis Herbst

Welche Blumen blühen im Herbst?

Der Herbst ist eine wunderbare Jahreszeit und genauso die perfekte Zeit für Blumen, die lange blühen. Welche Blumen blühen im Herbst? Die Variabilität des Wetters und der langsame Übergang in die Winterruhe wirken sich auf die Herbstpflanzen aus. Von September bis zur Frostzeit dominieren mehrjährige Astern, Mauerpfeffer und natürlich Heidekraut. Sie sehen richtig schön aus, wenn warme Sonnenstrahlen auf sie fallen. Pflanzen Sie die an einem sonnigen Standort mit durchschnittlichem Boden. Zu den beliebten Herbstpflanzen zählen zahlreiche Sorten von Chrysanthemen und Dahlien. Die Vielfalt an Sorten, Formen und Farben der im Handel erhältlichen Blumen ist einfach erstaunlich. Niedrige und hohe, volle, farbenfrohe Blütenstände können Ihr Herbstgarten reichlich schmücken. Sie können sie in die Erde pflanzen oder auch in einem Topf auf Balkon oder Terrasse stellen. Sie müssen sich keine Sorgen um ihre Haltbarkeit machen. Selbst im Spätherbst gedeihen sie im Freien gut, ein leichter Frost bringt die Pflanzen jedoch wahrscheinlich zum Absterben. Achten Sie darauf, alle blutenden Blütenstände zu entfernen. Dies regt die Pflanze dazu an, neue Blumen zu produzieren, und sie schmücken dann Ihre Umgebung länger.

Blumen die im Frühling blühen

Viele Gärtner freuen sich auf den Frühling, der längere Tage, mehr Sonne und wärmere Temperaturen bedeutet. Das wiederum besagt, dass sich die ersten Pflanzen nach dem Winter im heimischen Garten entwickeln. Dank ihnen wird die Grundstücksfläche bunt und kann somit Jeden erfreuen, der daran vorbeigeht.

Der Frühling gehört ohne Zweifel zu den Zwiebelblumen. Schneeglöckchen blühen zuerst, gefolgt von Krokussen, Primeln, Meerzwiebeln, Schneeglanz und botanischen Tulpen. Dann folgt eine Ausstellung mit weiteren Arten von Tulpen, Narzissen, Hyazinthen, Saphiren und äußerst beeindruckenden Kaiserschachbrettern. Zwiebelblumen versorgen uns von März (manchmal sogar Februar) bis Juni mit einem prächtig blühenden Blumenbeet. Von Mitte April bis Juni erfreuen sich Magnolien, Japanische Azaleen und Rhododendren einer spektakulären Blüte und im Mai kommen die Maiglöckchen zum Vorschein. All diese Blumen sehen am effektvollsten, wenn man die in größeren Mengen pflanzt. Sie präsentieren sich sowohl in einfarbigen, als auch gemischten Kompositionen genauso gut. Frühlingsblumen umfassen sowohl einjährige, als auch mehrjährige Gewächse. Viele von ihnen bevorzugen sonnige Standorte, andere entwickeln sich besser im Schatten.

Blumen die im Frühling blühen
Frühlingsblumen

Blumen die lange blühen

Pflanzen mit Zierblumen sind die größte Dekoration des Gartens. Sie sind die Grundlage von Blumenbeeten und dienen als Dekoration von Balkonen, Terrassen, Zäunen und Elementen kleiner Architektur. Eine der Hauptannahmen bei dem Arrangement einer Grünfläche ist solche Auswahl der Blumenarten, damit die Komposition möglichst lange hält. Um das zu erreichen, wählen Sie beispielsweise Pflanzen mit einer abwechslungsreichen Blütezeit.

In der Pflanzenwelt gibt es mehrjährige Gartenblumen, die über viele Wochen oder sogar Monate hinweg immer wieder neue Blütenstände entwickeln. Außerdem sind eine beträchtliche Anzahl von Arten bekannt, die nach der Hauptblütezeit im Spätsommer oder Herbst zum zweiten Mal blühen. Langblühende Gartenblumen sind ein wahrer Schatz. Sie sind nicht nur einfach zu züchten, sondern erfüllen auch den ganzen Sommer und Herbst über perfekt ihre dekorative Funktion. Unter den langblühenden Gartenblumen finden wir mehrjährige Arten, die für verschiedene Standorte geeignet sind, von stark sonnenbeschienen bis vollständig schattig, von anspruchsvollen fruchtbaren und feuchten Böden bis hin zu solchen, die mit trockenen und wenig fruchtbaren Böden zurechtkommen. Es gibt also viel Auswahl.

Blühende Blumen das ganze Jahr

Sie haben die beliebtesten Blumen jeder Jahreszeit kennengelernt. Bleibt die Frage – welche sollte man wählen? Natürlich wünscht sich jeder Gartenbesitzer, dass sein Garten möglichst lange, am besten das ganze Jahr lang wunderschön aussieht. Blühende Blumen das ganze Jahr sind z.B. die Gartenstauden. Beliebte Gartenstauden sind hier rosa Pfingstrose, Atlasblume und die violetten Blütenstände des schmalblättrigen Lavendels. Ganzjährig blühende Staudengartenblumen eignen sich auch perfekt für Steingärten. Sie bringen dann interessante Abwechslung in die Optik Ihrer Umgebung. Auf durchlässigen Böden blühen Kriechender Günsel, Nelken, Teppich-Flammenblumen und Steinbreche früh. Die kann man auch als Begrenzungen für Blumenbeete verwenden und entlang der Gehwege pflanzen.

Bei der Auswahl von Stauden für Blumenbeete lohnt es sich also, ihre Blütezeit zu berücksichtigen, damit der Garten das ganze Jahr über bunt ist. Überlegen Sie sich zunächst, wie viel Zeit Sie für die Pflege der ausgewählten Pflanzen haben und welche Bedingungen Sie ihnen bieten können. Verschiedene Blumen eignen sich für Anfänger und andere für erfahrene Gärtner. Wenn die Gartenarbeiten zu Ihren Lieblingsbeschäftigungen gehören, dann können Sie sich ruhig einen blumenreiche Oase um Ihr Haus herum schaffen. Die dekorative Funktion solcher Arten ist mit der Anlockung bestäubender Insekten verbunden. Übrigens lassen sich viele dieser Blumen im Garten in eine Vase stellen, damit sie auch zu Hause schön aussehen. Darunter gibt es viele Arten, deren dekorative Blütenstände schon lange an der Pflanze vorhanden sind. Welche Blumen blühen den ganzen Sommer im Garten? Es lohnt sich, Gartenblumen zu pflanzen, die das ganze Jahr über blühen, damit Ihre Umgebung vom zeitigen Frühjahr bis zum Herbst voller Farbe ist.