Schnecken im Garten

Schnecken im Garten bekämpfen Tipps

Schnecken im Garten

Schnecken im Garten sind eine echte Plage für jeden Hobbygärtner und das im wahrsten Sinne des Wortes. Es gibt viele verschiedene Schneckenarten und wenn Sie Gartenarbeit betreiben, dann ist es höchstwahrscheinlich, dass Sie auf eine dieser Arten bereits gestoßen sind. Die Schnecken tauchen auf, sobald es draußen nass wird. Sie kommen in großen Gruppen und machen sich ein Festmahl aus Ihrem Salat und anderen Pflanzen. Es gibt jedoch auch Schnecken, die nützlich sind. Die Gehäuseschnecken gelten nicht als Schädlinge, da sie die Eier der Nacktschnecken auffressen und somit zur Schädlingsbekämpfung beitragen.

Wir möchten Ihnen in diesem Artikel zeigen, wie Sie sich am besten gegen Schnecken im Garten wehren können. Sie erfahren viele nützliche Tipps und Infos, wie man Schnecken im Garten bekämpft. Lesen Sie weiter und erfahren Sie, welche Hausmittel am besten gegen Schnecken wirken. Mithilfe unserer Empfehlungen werden Sie in Handumdrehen die lästigen Viecher im Garten los.

Schnecken im Garten
Gartenschnecken

Schnecken bekämpfen

Das Thema Schnecken bekämpfen beschäftigt viele Gärtner jedes Mal aufs neue. Wenn Sie Salat im Garten anbauen, dann werden Sie definitiv mit dieser Schneckenplage in Kontakt kommen. Zum Schnecken bekämpfen eignen sich entweder chemische oder natürliche Produkte. Obwohl die chemische Methode äußerst wirkungsvoll ist, raten wir davon ab. Vergiftete Schnecken sind nicht gut für den biologischen Kreislauf und können eine Gefahr für Igel und Vögel darstellen.

In unserem Artikel möchten wir uns deshalb nur auf natürliche Methoden beziehen, die der Umwelt nicht schaden. Chemische Lösungen würden auch die nützlichen Gehäuseschnecken angreifen und sind somit zusätzlich nicht empfehlenswert. Die Gefahr kommt von den roten Wegschnecken, Ackerschnecken, und Wegschnecken, deshalb möchten wir Ihnen Methoden zeigen, wie Sie spezifisch diese Sorten aus Ihrem Garten fernhalten können.

Schnecken im Garten bekämpfen

Schnecken im Garten bekämpfen muss nicht radikal sein. Wenn Ihnen die Tierchen am Herzen liegen, gibt es einige schonendere Methoden:

  • Aufsammeln der Schnecken

Sie können die Schnecken aufsuchen und aufsammeln. Schnecken sind besonders am Morgen und am Abend aktiv, wenn die Sonne nicht mehr so stark scheint. Wenn Sie das Aufsammeln der Schnecken regelmäßig praktizieren, ist es durchaus möglich, dass Ihr Salat nicht verschwindet. Sie können auch Steine und Bretter im Garten auslegen, wo sich die Schnecken gerne verstecken. Dies wird die Suche ein wenig erleichtern.

  • Nur noch am Morgen gießen:

Indem Sie nur noch am Morgen gießen, fällt es den Schnecken Nachts schwerer sich fortzubewegen. Dadurch können sie nicht mehr so leicht Ihre Pflanzen befallen.

  • Nicht großflächig gießen:

Gießen Sie nur noch an bestimmten Punkten und nicht großflächig. Ein trockener Untergrund verlangsamt die Schnecken enorm.

Schnecken im Garten bekämpfen
Was hilft gegen Schnecken im Garten?

Was hilft gegen Schnecken im Garten?

Damit es erst gar nicht zu einem Schneckenbefall im Garten kommt, haben wir einige nützliche Tipps für Sie, wie man Schnecken im Garten vorbeugt.
Schnecken legen ihre Eier in der Erde ab, deshalb lässt es sich mit ein wenig gerichteter Gartenarbeit, die Population der Schnecken zu vermindern.
Sie sollten unter anderem auf das Umgraben Ihrer Beete im Herbst verzichten. Das Umgraben führt zu Hohlräumen in der Erde, die dann als Eiablageplatz für die Schnecken dienen können. Wenn Sie zusätzlich noch Sand oder Kompost in Ihre Erde einarbeiten, kann das umso mehr helfen und Hohlräume verringern.
Ein optimales Aufschütten des Komposthaufens führt dazu, dass die Schneckeneier dort nicht überleben können, da die Temperaturen dort zu hoch sind.
Eine weitere dauerhafte Möglichkeit ist es Schneckenzäune aufzustellen. Ein mal errichtet brauchen Sie sich keine Sorge mehr zu machen, dass Ihr Salat erneut befallen wird. Sie müssen auch nicht jedes Jahr aufs neue mithilfe von Hausmitteln gegen die Schnecken kämpfen.

Schnecken bekämpfen Hausmittel

Die schnellste, effektivste und sicherste Methode, ist es Hausmittel gegen Schnecken zu verwenden. Jeder von uns hat mindestens eins dieser Hausmittel zu Hause und kann ohne großen Aufwand mit der Schnecken Bekämpfung starten.

Wie Sie bereits wissen, sind Schnecken äußerst langsam. Lediglich auf glatten und nassen Oberflächen können Sie sich schneller fortbewegen. Sorgen Sie deshalb dafür, dass Ihr Garten bzw. möglichst rauer Oberflächen hat. Sie können dazu Eierschalen, kantigen Kies, oder trockene Fichtennadeln verwenden, um solche zusätzlichen Barrieren zu schaffen.

Schnecken im Garten natürlich bekämpfen

Wir kommen nun zu den bekanntesten Methoden der Schneckenbekämpfung. Hier erfahren Sie, wie Sie Schnecken im Garten natürlich bekämpfen, ohne dabei dem Umfeld zu Schaden.

Schnecken bekämpfen Kaffee

Schnecken bekämpfen mit Kaffee ist effektiv und fast jeder hat ihn Zuhause griffbereit. Kaffee enthält Koffein, welches ein Nervengift für die Schnecken ist. Es kann zwar tödlich für die Schnecken sein, aber aufgrund der schwankenden Wirkung ist Kaffee alleine gegen Schnecken im Garten nicht zu empfehlen. Das bedeutet, Sie sollten noch auf weitere Mittel zurückgreifen.

Schnecken mit Salz bekämpfen

Schnecken mit Salz zu bekämpfen, ist ein schwieriges Thema. Es ist ein qualvoller Tod für die Schnecke. Sobald die Schnecke im Garten über Salz kriecht, wird ihr Flüssigkeit entzogen und sie in einem langen und langsamen Prozess.

Schnecken mit Bier bekämpfen

Schnecken mit Bier bekämpfen funktioniert, indem man Bierfallen aufstellt. Man benutzt einen Becher oder anderen Behälter und versenkt ihn in der Erde. Anschließend gießt man Bier in den Becher. Die Schnecken werden vom Bier magisch angezogen, fallen in die Flüssigkeit und ertrinken. Sie können Schneckenfallen entweder alleine Zuhause herstellen oder welche kaufen. Die Bierfallen haben eine sehr starke Lockwirkung und sollten nicht in der Nähe von Beeten aufgestellt werden.

Schnecken mit Essig bekämpfen

Die moralische Methode ist es, Schnecken mit Essig zu bekämpfen. Die Schnecken sind auf der Stelle Tod und müssen sich nicht lange quälen. Kaufen Sie dazu eine 60 % Essiglösung und tauchen Sie die Schnecke mit dem Kopf in den Essig.